Mein dimuthea

Über Uns

Herbst 2008: Gründung von dimuthea – DIeMUsikTHEAtralischen
Herbst 2011: Gründung des Vereines dimuthea – DIeMUsikTHEAtralischen e.V.

dimuthea ist ein  Dresdner Ensemble mit derzeit 25 aktiveb AmateursängerInnen und -Sängern von 15 bis 65 Jahren. „Singen & Darstellen“ sind Motto und Inhalt der Gruppe voller Leidenschaft, Lust und wachsendem Können. Das Nahebringen von lebendigen Menschen, Charakteren, Phantasie- oder/und Märchenfiguren über das musikalisch-gesangliche  und szenisch-darstellerische Geschehen auf der Bühne ist das Anliegen dieses Ensembles bei Chorgesang, Solo-, Duett-, und Terzettgesang.

Das Repertoire  von dimuthea umfasst humorvolle aber auch besinnliche Stücke der Gesangs- und Bühnenliteratur aller Stilepochen. Im Genre bewegt sich das Vokalensemble vorrangig im Bereich des Musical, der Filmmusik und ausgewählter Titel des Jazz-Rock-Pop.

Die bisher erarbeiteten Programme waren

„Theater, Theater, nichts als Theater“ (2012),

„Träume aus Licht – Wir machen Musik aus über 100 Jahren Filmgeschichte“ (2014-2016),

„Welcome To Wonderland – A Musicaltribut To Frank Wildhorn” (2016/2017),

„Orana – Willkommen in der Weihnachtszeit” (2017)

Seit 2016 verbindet dimuthea eine enge Zusammenarbeit mit der Tanzschule Herrmann-Nebl sowie dem Bertolt-Brecht-Gymnasium und dem Zentrum der menschlichen Stimme in Dresden. Für seine Nachwuchs- und Mitgliederförderung wurde dimuthea 2017 mit dem “Förderpreis Dresdner Laienchöre” ausgezeichnet.

Das Ensemble wurde 2008 gegründet.

Am 29.9.2018 feiert dimuthea sein 10-jähriges Bestehen mit einem Festkonzert “Premierenfieber” in der Theaterruine St. Pauli, Dresden mit Ausschnitten aus den bisherigen Programmen und einem kleinen Ausblick in die Zukunft.

dimuthea ist Mitglied im Ostsächsischen Chorverband  und im Sächsischen Chorverband.

Du bist neugierig geworden und hast Lust, mit uns zusammen auf der Bühne zu singen und zu spielen? Dann würden wir uns freuen, wenn wir Dich bei uns als Mitstreiterin oder Mitstreiter begrüßen dürfen.

Proben: donnerstags, 19:25 – 21:30 Uhr, Pohlandschule, Am Pohlandplatz, Dresden

 

Google+Google+Google+Google+Google+